Mi

26

Jan

2022

Camping bald direkt am Weiher?

In seiner kommenden Sitzung beschäftigt sich der Ausschuss für Kultur und Tourismus unter anderem mit der Einrichtung von Wohnmobilstellplätzen auf dem Parkplatz Bergerstraße, bzw. dem Parkplatz an der nahgelegenen Schwimmhalle. Beide, in direkter Nähe zum Herzogenrather Weiher gelegenen Parkplätze sind vor allem auf Grund ihrer Lage gut für das geplante Vorhaben geeignet und könnten zu einer zusätzlichen touristischen Attraktivierung der Stadt beitragen. Geklärt werden müssen nun allerdings noch die rechtlichen Voraussetzungen damit einer Umsetzung nichts mehr im Wege steht. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

25

Jan

2022

Haushaltsbeschluss 2022 steht bevor

Der Beschluss der Haushaltssatzung für das angelaufene Jahr steht heute im Fokus der Sitzung des Haupt- und Finanzausschusses. Nachdem wir uns bereits in unserer Fraktionssitzung letzte Woche mit dem Kämmerer der Stadt Herr Philippengracht über eventuelle Unklarheiten austauschen konnten, freuen wir uns nun unsere Ideen für den diesjährigen Haushalt einbringen zu können. So fordern wir unter anderem die Einstellung von Geldern für eine erfolgreichere Wirtschaftsförderung, um Herzogenrath auch langfristig als attraktiven Wirtschaftsstandort zu etablieren. Auch weitere Ansätze für die Fortführung der Stadtentwicklung des Kohlscheider Zentrums sowie den Ausbau erneuerbarer Energien sind Teil unserer Anträge, die in unserem Downloadbereich oder direkt HIER eingesehen werden können. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

18

Jan

2022

Herzogenrather wird barrierefrei

In seiner heutigen Sitzung beschäftigt sich der Ausschuss für Bauangelegenheiten und Gebäudemanagement unter anderem mit der Umsetzung der im Rahmen des „Innerstädtischen Handlungskonzeptes“ geplanten Maßnahmen zur barrierefreien Gestaltung der Herzogenrather Innenstadt. Die 28 verschiedenen Eingriffe sollen in der Sitzung beschlossen und zur Umsetzung in den Haushalt dieses Jahrs eingestellt werden. Ebenfalls Thema ist die Förderung des geplanten Ausbaues des Park and Ride Anlagen an den Herzogenrather Bahnhöfen. Hier soll über den aktuellen Stand informiert, und potenzielle Erfolgsaussichten erläutert werden. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung!

mehr lesen 0 Kommentare

So

19

Dez

2021

Jugendbeirat jetzt reaktivieren!

Wir setzen uns seit Jahren für die Reaktivierung des Herzogenrather Jugendbeirates ein, damit junge Menschen in unserer Stadt ein einiges Sprachrohr haben und kleine Entscheidungen selbst treffen können. Hierfür soll der Jugendbeirat, nach unserer Vorstellung, mit einem eigenen Budget ausgestattet werden. Finn Sommer und Carlo Wolters, beide Mitglieder bei unserer Jugendorganisation (den Jungend Liberalen), erklären im Video die Hintergründe.

mehr lesen 0 Kommentare

Fr

17

Dez

2021

Update zum Trimm-Dich-Pfad im Herbacher Wald

Wir bedauern, dass die Mehrheit von Grünen und SPD den Trimm-Dich-Pfad im Herbacher Wald ausgebremst haben. Eine Prüfung weiterer Standorte im Stadtgebiet hätte auch zeitgleich mit einer Realisierung im Herbacher Wald erfolgen können. Der wahre Grund dürfte wohl sein, dass der Antrag von der falschen Fraktion kommt.

mehr lesen 0 Kommentare

So

12

Dez

2021

Handlungsbedarf beim Gelände des SV Kohlscheid

0 Kommentare

Do

02

Dez

2021

Kitas sollen bis 2024 saniert oder erneuert werden

Bereits seit Anfang des Jahres steht die Verwaltung mit der Trägerschaft des Kirchengemeindeverbandes (KGV) bezüglich des Zustandes der Kindertagestätten St. Josef und St. Gertrud in Kontakt. Wie sich schnell zeigte, sind für den Erhalt beider Einrichtungen umfangreiche Sanierungsarbeiten bzw. ein kompletter Neubau nötig. Nachdem sich nun gemeinsam mit Vertretern des Bistums auf eine Verteilung der entstehenden Kosten geeinigt werden konnte, will der Jugendhilfeausschuss in seiner kommenden Sitzung die Notwendigkeit der Maßnahmen feststellen und die Schritte zum erfolgreichen Abschluss der Arbeiten bis 2024 in die Wege leiten. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

30

Nov

2021

Schulen auf dem Prüfstand

In der kommenden Sitzung des Ausschusses für Bildung und Sport informiert sich dieser über den aktuellen Zustand der Schulen auf dem Herzogenrather Stadtgebiet. Dabei stehen vor allem die Überprüfung des Sanierungs- und Raumbedarfs, aber bspw. auch der Schulfhofgrößen im Vordergrund. Notwendige Maßnahmen und weiteres Verbesserungspotenzial sollen so aufgedeckt, und zukünftig möglichst effektiv angegangen werden.

Ebenfalls Teil der Sitzung ist die Förderung der ansässigen Sportvereine mit insgesamt rund 67.500€ aus Mitteln der diesjährigen Sportpauschale des Landes. Hiermit sollen vor allem Instandsetzungs- und Modernisierungsarbeiten der Herzogenrather Sportstätten durchgeführt, sowie deren zukünftiger Vandalismus aktiv verhindert werden. Wir hoffen, dass die angedachten Maßnahmen zu einer Verbesserung der Bildungs- und Sportmöglichkeiten in Herzogenrath beitragen und freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

11

Nov

2021

Standort für Sportzentrum wird konkreter

Die Standortfrage für die neue Sportanlage in Herzogenrath-Merkstein steht kurz vor ihrer Lösung. In seiner Sitzung am 11.11.21 berät der Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und grenzüberschreitende Zusammenarbeit über die abschließende Auswahl. Nachdem der eigentlich gewählte Platz südlich des Nordstern-Parks auf Grund verschiedener Faktoren nicht mehr zu Verfügung steht, wird nun ein Neubau auf dem Gelände des Stadions an der Geilenkirchener Straße seitens der Verwaltung favorisiert. Bei positiver Entscheidung soll im Anschluss die Planung für den Bau beginnen.

 

Ebenfalls Thema der Sitzung ist der potenzielle Ausbau der Windkraft auf dem Herzogenrather Stadtgebiet. Nachdem bereits in einer vorherigen Sitzung die rechtlichen Rahmenbedingungen geklärt werden konnten, ist nun klar, dass für die Planung eine Anfrage bei der Regionalplanungsbehörde von Nöten ist. Aus diesem Grund soll nun die Bezirksregierung Köln frühzeitig in die Erstellung eines gesamtstädtischen Konzepts eingebunden werden, um einen reibungslosen Ablauf zu ermöglichen. Wir blicken den Entwicklungen positiv entgegen und freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

02

Nov

2021

Radschnellweg nimmt Gestalt an

Die endgültige Linienführung des neuen Radschnellwegs zwischen Aachen, Kerkrade und Herzogenrath soll bis Frühjahr des kommenden Jahres feststehen. Um letzte ausstehende Fragen über den genauen Verlauf zu klären, beschäftigt sich der Ausschuss für Mobilität, Sicherheit und Ordnung in seiner Sitzung am 02.11.21 nun mit der Einrichtung abschließender Verkehrsversuche. Diese sollen gemeinsam mit allen Beteiligten für den Zeitraum von jeweils einem Monat durchgeführt werden, um letztendlich Machbarkeit sowie Eignung beurteilen zu können. Wir freuen uns, dass das von uns initiierte Projekt „Radschnellweg“ nun am Ende seiner Planungsphase steht, und zukünftig den Radverkehr für alle Herzogenrather deutlich attraktiver machen wird.

mehr lesen 0 Kommentare

Do

28

Okt

2021

Bürgeranregung fordert Luftfilter in Schulen

Die Anschaffung effizienter Luftfilter für Herzogenrather Schulen bleibt auch weiterhin ein Thema im Ausschuss für Bauangelegenheiten und Gebäudemanagement. Im Rahmen seiner Sitzung am 28.10.21 befasst sich dieser mit einer von 800 Personen unterstützen Bürgeranregung, die die Ausstattung aller Klassenräumen in den Grundschulen mit Luftfilteranlagen fordert. Sie sollen die Ansteckungsgefahr weiter zu verringern und möglichen Spätfolgen einer Infektion mit Covid 19 vorbeugen. Zuletzt hatte sich der Ausschuss in einem Beschluss vom 02.09.21 gegen eine solche Maßnahme ausgesprochen.

 

Ebenfalls auf der Tagesordnung steht der Zustand des Herzogenrather Rathauses. Da hier vermehrt Modernisierungsmaßnahmen im Bereich des Brandschutzes, der technischen Ausrüstung sowie der energetischen Sanierung anstehen, steht die Entscheidung zwischen einer umfassenden Sanierung und der Errichtung eines Ersatzbaus im Raum. Nach dem Vergleich aller anfallenden Kosten soll eine Sanierung des aktuellen Gebäudes einem Neubau jedoch vorgezogen werden. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung.

mehr lesen 0 Kommentare

So

10

Okt

2021

Spatenstich beim Hallenbad

0 Kommentare

Do

07

Okt

2021

Umfassende Investitionen in Herzogenrather Schulen auf der Tagesordnung

Die Digitalisierung der Herzogenrather Schulen soll weiter in den Vordergrund rücken. Im Rahmen seiner heutigen Sitzung beschäftigt sich der Ausschuss für Bildung und Sport deshalb unter anderem mit der Beschaffung der nötigen Hardware, um die Umsetzung des bereits beschlossenen Medienentwicklungsplans weiter voranzutreiben. Auch über eine Modernisierung des analogen Schulmobiliars soll dabei entschieden werden. Außerdem Thema der Sitzung ist die Förderung der örtlichen Sportvereine, von denen viele die Folgen der Corona-Pandemie noch nicht überwunden haben. Angedacht ist die Erhöhung der pro Kopf Förderung von Kindern und Jugendlichen von 8€ auf 15€ sowie die Bereitstellung kostenloser einjähriger Mitgliedschaften für Kinder zwischen 6 und 14 Jahren. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

05

Okt

2021

Alkoholverbot am Bahnhof jetzt permanent?

Das bereits durch den Bürgermeister ausgesprochene Alkoholverbot im Bereich der Bahnhofsstraße beschäftigt nun auch den Haupt- und Finanzausschuss in seiner heutigen Sitzung. Hintergrund ist dabei die vermehrte Nutzung des Bereichs um den Bahnhof als Konsumplatz für Alkohol durch eine Gruppe Männer, die so zur Störung des öffentlichen Nahverkehrs beitragen. Nachdem die Stadt dem Problem durch Platzverweise und Bußgelder nicht Herr werden konnte, hat das vorläufige Alkoholverbot erste Wirksamkeit gezeigt, und soll nun permanent in der Gemeindeordnung verankert werden. Obwohl wir dem grundsätzlichen Gedanken eines gewaltfreien und sauberen Gebiets um den Bahnhof durchaus zustimmen, halten wir die getätigten Maßnahmen für problematisch. So ist bereits jetzt abzusehen, dass das Alkoholverbot anstatt einer Lösung des Problems lediglich eine Verlagerung in den Bereich um das Gymnasium darstellt. Wir glauben daher, dass eine langfristige Lösung nur durch Einbeziehung der Betroffen sowie der zuständigen Sozialverbände erfolgen kann.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

30

Sep

2021

Radfahren in Herzogenrath für Jugendliche bald einfacher?

In seiner Sitzung am 30.09.21 berät der Ausschuss für Personal und Digitalisierung unter anderem die Prüfung und Ausarbeitung eines Konzepts zur Steigerung der allgemeinen Mobilität und Attraktivität des Fahrradfahrens in Herzogenrath. Im Rahmen des potenziellen Projekts „HerzogenRad“ sollen städtische Fahrräder für Kinder und Jugendliche zur einfachen Leihe mittels App überall im Stadtgebiet bereitgestellt werden. Wertgelegt werden soll hierbei vor allem auf einfache Verfügbarkeit der Räder sowie Kosten die deutlich unter denen der ÖPNV-Nutzungstarife liegen. So soll schon früh die Akzeptanz und Nutzung des Fahrrads als Fortbewegungsmittel gestärkt werden. Außerdem Thema der Sitzung ist die Vorstellung des neuen Social Media Konzepts durch die Social Media Managerin der Stadt. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung.

 

 

0 Kommentare

Mi

29

Sep

2021

Was tun gegen den Müll?

Um uns einen Eindruck von der Müllsituation in Herzogenrath zu verschaffen und potenzielle Lösungsvorschläge erarbeiten zu können wenden wir uns in ein einer Anfrage an den Bürgermeister Dr. Fadavian.

 

Die Verschmutzung von Straßen und öffentlichen Plätzen ist ein immer wieder auftretendes Problem auf dem Herzogenrather Stadtgebiet. Im Rahmen einer Anfrage an den Bürgermeister der Stadt wollen wir uns nun ein genaueres Bild von der Lage machen.

So möchten wir unter anderem erfahren, wie hoch die tatsächliche Menge des aufkommenden Mülls ist, und ob bestimmte Bereiche im Stadtgebiet besonders stark betroffen sind.

 

weiter

mehr lesen 0 Kommentare

Do

23

Sep

2021

Schmetz-Gelände soll revitalisiert werden

Das ehemalige Gelände der Nadelfabrik Schmetz soll langfristig wieder zu einem attraktiven Teil der Stadt entwickelt werden. Neben der Schaffung von Wohnraum ist eine gemischte Nutzung von Bestandsgebäuden zu Gewerbe- sowie Forschungszwecken auf den verschiedenen Gebieten des Areals geplant. Für die erfolgreiche Umsetzung des Projektes berät der Ausschuss für Stadtentwicklung, Wirtschaft und grenzüberschreitende Zusammenarbeit in seiner Sitzung am 23.09.21 nun die Ausarbeitung eines konkreten Bebauungsplanes sowie die potenzielle Berücksichtigung von Car- sowie Bikesharing Angeboten auf dem Gelände.

 

Wir blicken diesem wichtigen Schritt in der Entwicklung der Stadt positiv entgegen und freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung.

 

0 Kommentare

Di

21

Sep

2021

Verbraucherberatung soll erhalten bleiben

In der kommenden Sitzung des Stadtrats am 21.09.21 beschäftigt sich dieser unter anderem mit dem Erhalt der Verbraucherberatungsstelle in Alsdorf. Diese, durch die Verbraucher-Zentrale NRW betriebene Einrichtung, wird zurzeit als gemeinsames Projekt der Städte Baesweiler, Würselen, Alsdorf und Herzogenrath sowie mit Unterstützung des Landes betrieben, und soll bei erfolgreichem Beschluss in dieser Konstellation auch für die nächsten 5 Jahre erhalten bleiben. Ebenfalls Thema der Sitzung ist die Leitung der freiwilligen Feuerwehr der Stadt. Auch hier soll der Status Quo gewahrt bleiben und der bisher Verantwortliche Leiter sowie sein Stellvertreter nach erfolgreicher Arbeit erneut für 6 Jahre bestätigt werden. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Do

16

Sep

2021

Weitere Förderung für erfolgreiche Integration

Der Ausschuss für Arbeit, Soziales, Integration, Demografie und Quartiersentwicklung beschließt Maßnahmen zur Verbesserung der Situation der Geflüchteten in Herzogenrath

 

In seiner Sitzung am 31.08.21 befasste sich der Ausschuss für Arbeit, Soziales, Integration, Demografie und Quartiersentwicklung vor allem mit der Situation der auf dem Stadtgebiet lebenden Geflüchteten.

weiter

mehr lesen 0 Kommentare

Mi

15

Sep

2021

Burg Rode bald schon von A44 zu sehen?

Neben dem Aachener Dom und dem Energeticon könnte nun bald auch die Burg Rode mit einem Hinweisschild auf der A44 vertreten sein. In seiner Sitzung am 16.09.21 entscheidet der Ausschuss für Kultur und Tourismus unter anderem über die Beantragung einer sogenannten touristischen Unterrichtungstafel welche Vorbeifahrende bereits auf der Autobahn auf die nahliegende Sehenswürdigkeit aufmerksam macht. Ebenfalls Teil der Sitzung ist ein Rückblick auf das Kulturprogramm des laufenden Jahres, sowie eine erste Vorstellung der geplanten Veranstaltungen im Jahr 2022. Hier soll vor allem das Thema „50 Jahre neue Stadt Herzogenrath“ im Vordergrund stehen. Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

16

Aug

2021

Kinospot zur Bundestagswahl

0 Kommentare

Sa

14

Aug

2021

FDP-Kandidatin Birgit Haveneth zum Thema Digitalisierung

0 Kommentare

Do

01

Jul

2021

Fragen zum Hallenbadneubau bleiben vorerst ungeklärt

Nachdem wir uns bereits am 27.05.21 nach den Auswirkungen der Baumittelknappheit auf die Kostenentwicklung sowie voraussichtliche Fertigstellung des Hallenbadneubau erkundigt haben, steht eine abschließende Antwort der Verwaltung weiter aus. In der heutigen Sitzung des Ausschusses für Bauangelegenheiten und Gebäudemanagement teilt diese mit, dass eine detaillierte Bewertung der Folgen erst in der nächsten Sitzung Anfang September erfolgen kann. Angesichts der langen Vorlaufzeit sowie der anhaltenden angespannten Situation hätten wir uns eine frühzeitigere Einschätzung der Lage gewünscht, um eventuell auftretenden Problemen rechtzeitig zuvorzukommen.
Neben dem Hallenbad beschäftigt sich der Ausschuss in seiner Sitzung ebenfalls mit der Klima Verträglichkeit zukünftiger Bauprojekte. Hierzu freuen wir uns auf einen Vortrag durch das Büro „Faktor X“.

 

mehr lesen 0 Kommentare

Di

29

Jun

2021

Fahrradfahrer im Fokus

In seiner Sondersitzung am 29.06.21 behandelt der Ausschuss für Mobilität, Sicherheit und Ordnung direkt zwei Themen, die vor allem den Radfahrern auf dem Stadtgebiet zugutekommen könnten. So soll zum einen ein Maßnahmenplan zur Instandsetzung der Radwege auf der Geilenkirchener Straße zwischen den Kreisverkehren Boscheln und Europaschule erarbeitet werden und zum anderen die Anbringung sogenannter „Toter-Winkel-Spiegel“ an besonders schlecht einsehbaren Kreuzungen der Stadt zur Debatte stehen. Beide Maßnahmen sollen nach Absprache mit Straßen.NRW dafür sorgen, das Radfahren auf dem Stadtgebiet einfacher und sicherer zu machen, ein Vorhaben, dass wir sehr begrüßen!

mehr lesen 0 Kommentare

Di

29

Jun

2021

Neue Name für die Markttangente

Nachdem es in der letzten Sitzung des Mobilitätsausschusses Uneinigkeit bezüglich des Namens der neuen Kohlscheider Markttangente gab, soll sich der Stadtrat in seiner Sitzung am 29.06.21 nun erneut mit der Benennung der Straße beschäftigen. Diese soll nach dem neuen Vorschlag von SPD und Grünen nun in Anlehnung an die eingegangenen Bürgervorschläge den Namen „Op d’r Scheet“ erhalten, ein Vorschlag, den auch wir gerne unterstützen.

 

Ebenfalls Thema ist das Verbot gasbetriebener Heizpilze in der Außengastronomie. Nachdem diese zuletzt ganzjährig erlaubt wurde, soll nun das Verbot der Heizgeräte zu Emissionsreduktion beitragen. Zwar sind wir grundsätzlich mit diesem Schritt einverstanden, hätten uns aber, gerade auf Grund der momentanen Situation, einen rücksichtsvolleren Umgang mit dem Thema gewünscht.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

21

Jun

2021

Herzogenrather Schulzentrum im Fokus des Ausschusses für Bildung und Sport

In seiner kommenden Sitzung am 22.06.2021 befasst sich der Ausschuss für Bildung und Sport mit gleich zwei von uns eingereichten Anträgen. So sollen die Folgen der Fusion der Berufskollegs Alsdorf und Herzogenrath auf den hiesigen Schulstandort näher beleuchtet werden. Es bleibt beispielsweise zu klären wie sich das Bildungsangebot des Herzogenrather Standorts künftig verändert, und ob das Gebäude der zunehmenden Auslastung gewachsen ist. In diesem Zusammenhang setzen wir uns ebenfalls für das Vorantreiben der Sanierungsmaßnahmen am angrenzenden Gymnasium ein, da auch hier zukünftig von einem steigenden Raumbedarf, beispielsweise durch G9, auszugehen ist.

 

Ebenfalls Thema ist der aktuelle Digitalisierungsfortschritt an den städtischen Schulen sowie die Einrichtung verschiedener durch das Land geförderter außerschulischer Bildungsangebote welche unter anderem pandemiebedingte Lerndefizite ausgleichen sollen: Eine Maßnahme, die wir sehr begrüßen und für die wir allen Beteiligten unseren Dank aussprechen wollen.

mehr lesen 0 Kommentare

Di

15

Jun

2021

Weitere Elternbeiträge sollen erlassen werden

In der kommenden Sitzung am 15.06.21 berät der Jugendhilfeausschuss unter anderem über die Erlassung weiterer Elternbeiträge für das laufende Jahr. Nachdem bereits die Beiträge für Januar und März diesen Jahres ausgesetzt wurden, soll dies nun ebenfalls für den kommenden Juli erfolgen. Die Verwaltung reagiert damit auf eine Initiative der Landesregierung, welche Eltern auf Grund der anhaltenden besonderen Umstände, weiter entlasten möchte. So konnte auch in diesem Jahr nur eine stark eingeschränkte Betreuung an den Kindertagesstätten der Stadt stattfinden.

 

Wir begrüßen dieses Vorhaben und schließen uns dem Ansinnen der Landesregierung an, betroffene Eltern weiter zu entlasten.

mehr lesen 0 Kommentare

Mo

31

Mai

2021

Was macht das Schwimmbad?

 

In einer Anfrage an den Bürgermeister haben wir uns nach dem momentanen Stand des Hallenbadneubaus erkundigt. Hintergrund ist die momentan dramatische Kostenentwicklung von Baumaterialien, welche vermutlich auch an einem Bauvorhaben dieser Größe nicht spurlos vorüber geht. Im Rahmen des Ausschusses für Bauangelegenheiten und Gebäudemanagement würden wir uns daher über die Darstellung der damit verbundenen Folgen auf die Gesamtkosten des Neubaus, sowie die geplante Fertigstellung freuen. Die nächste Sitzung des Ausschusses findet bereits am Dienstag, den 01.06.21 statt. Die komplette Anfrage kann hier oder unter „Anträge & Anfragen“ heruntergeladen werden.

 

 

0 Kommentare

Do

27

Mai

2021

Verwaltung folgt erstmals FDP-Tradition und veranstaltet eine Umweltaktion

0 Kommentare

Mi

26

Mai

2021

Verwaltung gibt Einblick in die Zukunft Herzogenraths

In der Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung, Wirtschaft und grenzüberschreitende Zusammenarbeit am 27.05.21 gibt die Verwaltung einen Überblick über den Stand der aktuell laufenden Planvorhaben auf dem Stadtgebiet. Inhalt sind unter anderem die durch das integrierte Handlungskonzept vorgesehenen Maßnahmen zur Umgestaltung der Innenstadt (bspw. Wurmpromenade) aber auch die Nutzung der Fläche des ehemaligen Hallenbads an der Zellerstraße.

 

Außerdem Thema ist die Errichtung eines Solarparks im Bereich des ehemaligen Kieswerks in Buschgewann. Hier sollen die rechtlichen Grundlagen für dessen Umsetzung geschaffen werden.

Wir freuen uns auf eine erfolgreiche Sitzung!

 

 

0 Kommentare